Nutricia Forum für Muttermilchforschung

Das Nutricia-Forum für Muttermilchforschung hat das Ziel, den wissenschaftlichen Austausch über aktuelle Muttermilchforschung zu fördern und ausgewählte Projekte in diesem Bereich zu unterstützen. Damit will es insbesondere Ärzte, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und andere im Gesundheitsbereich aktive Personen und Organisationen ansprechen.

Das Forum will auch dazu beitragen, dass durch diese Form des wissenschaftlichen Austauschs die Motivation zur Stillempfehlung noch weiter wächst und noch mehr Säuglinge gestillt werden.

 

Top-News


Ausschließliches Stillen stärkt die Knochen mit 16 Jahren

Stillen hat viele Vorteile. Dass es auch langfristig die Knochendichte beeinflusst, konnte jetzt in einer prospektiven Studie nachgewiesen werden.

 
res

In dieser chilenischen Studie wurde die Knochendichte von 679 Jugendlichen im Alter von 16 Jahren untersucht. Die Probanden waren bereits von Geburt an Teil eines prospektiven Langzeitprogramms zur Prävention einer Eisenmangelanämie. Zwischen vier und zwölf Lebensmonaten wurde wöchentlich abgefragt, ob die Säuglinge gestillt oder mit einer Formulanahrung ernährt wurden.

Bei der Messung der Knochendichte mittels Dual-Röntgen-Absorptiometrie (DEXA) zeigte sich, dass diejenigen Jugendlichen, die von Geburt an mindestens sechs Monate ausschließlich gestillt wurden – nach statistischer Bereinigung der Kovariaten männliches Geschlecht, Geburtslänge und Gestationsalter – eine signifikant höhere Knochendichte aufwiesen als die, die weniger als sechs Monate gestillt wurden. Teilweises Stillen zeigte keinen Effekt auf die Knochendichte.

Weiterhin zeigten die Auswertungen, dass mit jedem Monat, in dem das Kind ausschließlich gestillt wurde, die Knochendichte signifikant zunahm.

Blanco E, Burrows R, Reyes M, Lozoff B, Gahagan S, Albala C. Breastfeeding as the sole source of milk for 6 months and adolescent bone mineral density. Osteoporos Int 2017 Jun 6. doi: 10.1007/s00198-017-4106-0

Abstract unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28589419

Nutricia Wissenschaftspreis zur Erforschung der Muttermilch und Nutricia Praxispreis zur Förderung des Stillens

Das Wissenschaftliche Preiskomitee des Nutricia Forums hat jetzt bereits zum fünften Mal den Nutricia Wissenschaftspreis zur Erforschung der Muttermilch sowie zum vierten Mal den Nutricia Praxispreis zur Förderung des Stillens verliehen. Beide Preise sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert.

Der diesjährige Praxispreis ging an die Familienhebamme Angela Braun-Tesch aus Eltville im Rheingau, für ihr engagiertes Projekt, Stillende gerade dann bei der Stange zu halten, wenn körperliche und emotionale Erschöpfung droht.

Der Wissenschaftspreis ging an Dr. Dagmar Zweytick, Assistenz-Professorin am Institut für Molekular- und Biowissenschaften an der Universität Graz. Sie erforschte Muttermilcheiweiß als Quelle für ein potenziell neues Mittel zur Krebstherapie.

zu den Pressetexten

 

Newsletter Heft III/2017

Forum Kompakt erscheint vierteljährlich und informiert über neueste Ergebnisse der internationalen Muttermilchforschung.

Um diesen Newsletter zu abonnieren, klicken Sie hier. Sie können ihn aber auch hier herunterladen.

 

Wichtiger Hinweis


Diese Seiten beinhalten wissenschaftliche Informationen und sind aus rechtlichen Gründen nur für Fachkräfte aus dem Wissenschafts- und Gesundheitsbereich (z.B. Ärzte, Hebammen, Krankenschwestern, Wissenschaftsjournalisten) konzipiert.


ok Ja, ich bin als Fachkraft im Gesundheitsbereich tätig.