Die folgenden Informationen sind Zusammenfassungen aktueller Studien und spiegeln nicht in jedem Fall die Meinung des Nutricia-Forums wider. Informationen, die über diese Meldungen hinausgehen, müssen bei den jeweils genannten Fachautoren nachfragt werden.

 
 
Stichworte/Themen: Frühgeborene, Fettsäuren & LCP
15.10.2013

Nervonsäure in der Milch von Müttern mit Frühgeborenen – wurde die Bedeutung bisher unterschätzt?

Forscher der Kinderklinik in Borås, Schweden, haben festgestellt, dass Muttermilch von Müttern Frühgeborener eine bis zu siebenfach erhöhte Konzentration an Nervonsäure enthält im Vergleich zu Muttermilch von der Milchbank. Dies könnte ein Hinweis auf eine besondere Bedeutung dieser einfach gesättigten Fettsäure für die Gesundheit Frühgeborener sein.

res

Nervonsäure ist eine Omega-9-Fettsäure und ein entscheidender Baustein der Myelinscheide der Nervenzellen. Wie alle anderen einfach ungesättigten Fettsäuren kann sie im Normalfall vom menschlichen Körper selbst gebildet werden und gilt daher nicht als essenziell. Neue Forschungsergebnisse aus Schweden konnten jetzt aber zeigen, dass möglicherweise Frühgeborene einen höheren Bedarf an Nervonsäure haben als Reifgeborene.

Die Forscher untersuchten die Milch von 42 Müttern mit Frühgeborenen und verglichen sie mit 12 Muttermilchproben von fünf Müttern aus der Milchbank. Analysiert wurde der Gehalt an Fett, Fettsäuren, Eiweiß und Lactose.

Es zeigte sich, dass die Frühgeborenenmilch eine siebenfach erhöhte Konzentration an Nervonsäure und eine 90 % höhere Konzentration an langkettigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren (LCP) aufwies. Die Menge an Linolsäure war um 43 % erhöht. Der Fett- und Eiweißgehalt in Frühgeborenenmilch war niedriger als in der Bankmilch.

Diese Ergebnisse könnten ein Hinweis darauf sein, Muttermilch für Frühgeborene nicht nur mit LCP, Eiweiß und Mineralstoffen zu supplementieren, sondern auch mit Nervonsäure, so die Autoren.

Ntoumani E, Strandvik B, Sabel KG. Nervonic acid is much lower in donor milk than in milk from mothers delivering premature infants-Of neglected importance? Prostaglandins Leukot Essent Fatty Acids 2013;89:241-4.

Originalarbeit unter:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23870193

 

Newsletter Heft 3/2018

Forum Kompakt erscheint vierteljährlich und informiert über neueste Ergebnisse der internationalen Muttermilchforschung.

Um diesen Newsletter zu abonnieren, klicken Sie hier. Sie können ihn aber auch hier herunterladen.

 

Wichtiger Hinweis


Diese Seiten beinhalten wissenschaftliche Informationen und sind aus rechtlichen Gründen nur für Fachkräfte aus dem Wissenschafts- und Gesundheitsbereich (z.B. Ärzte, Hebammen, Krankenschwestern, Wissenschaftsjournalisten) konzipiert.


ok Ja, ich bin als Fachkraft im Gesundheitsbereich tätig.